Würzburger Landstraße 7, 91522 Ansbach
0981 42100-20

Teenager

Frauenärzte am Bürgerpark in Ansbach
Das erste Mal beim Frauenarzt – ganz schön aufregend und ganz schön intim!

Uns ist es daher besonders wichtig, dass du dich bei deinem ersten Besuch in der Frauenarztpraxis auch wirklich wohlfühlst– schau dir doch am besten erstmal unser Team an und überlege dir bei welcher Ärztin oder welchem Arzt du am liebsten einen Termin vereinbaren würdest!

Eines haben wir Ärztinnen und Ärzte alle gemeinsam:  Es ist uns ist völlig egal wie alt du bist, welche sexuelle Orientierung und Figur du hast, ob du schon Sex hattest und welche Fragen du gerne stellen möchtest! Tabus gibt es bei uns keine – und natürlich unterliegen wir alle der ärztlichen Schweigepflicht, dass gilt auch wenn du noch nicht volljährig bist!

Falls du gerne deine Freundin, deinen Freund oder einen deiner Eltern mitbringen möchtest ist das natürlich kein Problem! Bitte checke davor nochmal kurz ob es aktuell Corona-bedingte Einschränkungen bezüglich Begleitpersonen in unserer Praxis gibt.

Hier sind erstmal die wichtigsten Facts und Tipps – damit Du danach sagen kannst „war ja gar nicht so schlimm!“:

Bei deinem ersten Besuch kannst du uns und unsere Praxis erstmal ganz in Ruhe kennenlernen – dazu gehört vor allem ein ausführliches Gespräch! Auf eine Untersuchung können wir bei deinem ersten Besuch meistens verzichten bzw. diese nur vom Bauch aus durchführen, Du musst dich also nicht ausziehen!

Trage am besten bequeme Kleidung, z.B. ein langes T-Shirt oder ein Kleid, dann fühlst du dich nicht ganz so nackt, falls eine Untersuchung notwendig oder geplant ist! Wasche Dich so wie du Dich sonst auch wäscht. Dass du dich rasierst ist nicht notwendig!

Da wir dir einige Fragen zu deiner Periodenblutung, Gesundheit, Operationen, Medikamenten, Allergien und Vorerkrankungen stellen macht es Sinn, dass du dir dazu schon mal ein paar Gedanken machst. Frag zum Beispiel auch deine Eltern ob es Krankheiten gibt die in eurer Familie häufig vorkommen! Gerne kannst du dir unseren Anamnese- und Pillenbogen auch schon downloaden und bereits zu Hause ganz in Ruhe ausfüllen!

Falls du einen Impfpass besitzt, bringe diesen, wenn möglich mit, dann können wir überprüfen, ob du mit allen Impfungen „up to date“ bist.

 

Den perfekten Zeitpunkt gibt es nicht – eigentlich kommt es vor allem darauf an ob du Fragen zu Deinem Körper, zu Sexualität oder Verhütungsmethoden hast. Natürlich kannst du auch schon vor „dem ersten Mal“ zu uns kommen! Mach auf jeden Fall einen Termin bei uns aus, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Bleibt deine Regel aus?
  • Ist sie nur sehr unregelmäßig?
  • Ist deine Regel ungewöhnlich stark?
  • Hast du sehr starke Schmerzen während der Regel?
  • Verspürst du einen Juckreiz im Scheidenbereich?
  • Hast du stark riechenden Ausfluss?
  • Schmerzen in der Brust?
  • Brauchst du ein Verhütungsmittel?
  • Befürchtest du, schwanger zu sein?
  • Glaubst du, die „Pille danach“ zu benötigen?

NEIN! Auch wenn eine Untersuchung notwendig ist, musst du dich nie ganz ausziehen. Entweder untersuchen wir nur deine Brust und Du kannst deine Hose anlassen, oder wir untersuchen deinen Intimbereich und du kannst dein T-Shirt oder Kleid anbehalten.

Prinzipiell gilt: Wir machen nichts, was du nicht möchtest und erklären dir Schritt für Schritt alles was wir machen! Eine gynäkologische Untersuchung ist nicht schmerzhaft! Nachdem wir in Ruhe alles besprochen haben, hast du die Möglichkeit dich in der Umkleide ungestört oben- oder untenrum auszuziehen. Die gynäkologische Untersuchung findet auf einem Untersuchungsstuhl statt. Zuerst wird deine Vulva, also der äußere Anteil der Scheide, vorsichtig betrachtet und untersucht. Danach wird mit Hilfe eines Spekulums auch die Scheide von innen untersucht und der Muttermund betrachtet– dabei kann eventuell ein Abstrich entnommen werden. Anschließend erfolgt noch eine Tastuntersuchung, dabei liegt eine Hand auf deinem Bauch und mit der anderen Hand wird mit einem Finger dein Muttermund, der Gebärmutter-Eierstock- und Blasenbereich abgetastet. Eventuell wird abschließend noch eine Ultraschalluntersuchung über die Scheide durchgeführt!

Falls Du es noch genauer wissen willst, dann schau Dir doch einfach mal eines der folgenden Videos an:

oder schaue auf Mädchensprechstun.de vorbei!